Weihnachtspäckchen für die Tafel


Die Schülerschaft der  Richard-Weizsäcker-Realschule plus Germersheim spendet Weihnachtspäckchen für die Tafel Germersheim

Die Schulgemeinschaft der Richard-Weizsäcker-Realschule plus in Germersheim wollten auch dieses Jahr das Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“ durchführen, jedoch auf lokaler Ebene. Dazu sprachen sie die Tafel Germersheim e.V. an, die sich als Partner sofort bereit erklärte, die Geschenke an Bedürftige  auszugeben.
Viele Schüler und Schülerinnen beteiligten sich an dieser Aktion:  Verpackt wurde dabei alles, was Kinder erfreut – Spiele, Süßigkeiten, Hygieneartikel, Schulsachen und vieles mehr.

Ein Aufkleber auf dem Päckchen zeigt für welches Alter und Geschlecht der Inhalt gedacht ist. Und so stapelten sich viele liebevoll eingepackte Weihnachtspäckchen für die Tafel.

Am 21.12.2021 war es dann so weit: Die Päckchen wurden im Namen der Richard-Weizsäcker- Realschule plus von der Schülersprecherin Ariane Weber den ehrenamtlichen Mitarbeitern von der Tafel Germersheim übergeben. Diese waren sehr erfreut und bedankten sich recht herzlich für die bunt verpackten Geschenke, die dann zur Tafel Germersheim transportiert und dort für die Ausgabe an Kinder bereitgelegt wurden.

Diese Projekt Kinder helfen Kindern leistet einen wertvollen Beitrag für das soziale Miteinander in unserer Gesellschaft: Denjenigen, denen es nicht so gut geht zu helfen und eine Freude zu bereiten.  – Ein herzliches Dankeschön an alle, die sich daran beteiligen, insbesondere in der Weihnachtszeit Kinderaugen zu verzaubern!