Naturabenteuer im Pfälzer Wald


Der Wandertag der Klasse 5c mit Frau Denninger und Frau Beutler führte dieses Jahr in das Eußerthal im Pfälzer Wald. Dort wurde die Klasse herzlich von den beiden Naturführerinnen Anna und Micaela empfangen. Spielerisch führten sie die Kinder in das Thema „Nachhaltigkeit im Pfälzer Wald“ ein. Das Highlight erfolgte danach: „Gassigehen“ mit Schaf oder Ziege war nun angesagt! Jede Schülerin und jeder Schüler durfte einmal eines der Tiere führen. Nicht alle trauten sich das zu! Die von den SchülerInnen gesammelten Pflanzen – Aufgabe war, das zu sammeln, was die Tiere fraßen – stellten die Grundlage für ein Gespräch über die verschiedenen vorkommenden Pflanzenarten dar, wurden anschließend gemeinsam bestimmt. Es begann leider zu regnen und schnell machten sich alle auf den Weg zum Dorfgemeinschaftshaus. Dort ging es nach einer Mittagspause mit dem Filzen weiter. Dabei konnten die SchülerInnen tolle Ergebnisse mit nach Hause nehmen. 

Nach diesem ereignisreichen Tag mit verschiedensten Aktivitäten kehrten die Schüler auch noch beschenkt mit einer Urkunde und einem Sportbeutel bedruckt vom Sponsor des Tages nach Germersheim zurück.